Hello Fresh und Corona

Ende März und plötzlich veränderte sich unser Leben. Einkaufen konnten wir, aber sollten wir nicht, ich wollte wirklich zu diesem Zeitpunkt geschützt sein, da ich an einer echten Grippe noch zu kämpfen hatte.

Doch zum Glück hatte ich zufällig 5 Mahlzeiten bestellt…und die kamen auch in gewohnter Qualität. Auch wenn es mit dem (natürlich) Osterpaket Schwierigkeiten gab – gleich 2mal wurde es falsch geleitet- so bekam ich eine Entschädigung und konnte doch noch etwas nutzen. Eigentlich erstaunlich wie lange es trotz so langer Fahrzeit frisch blieb.

Heute – einem Monat später bin ich noch immer bei den 5 Portionen und wenn es zu viel ist, dann wird zur Freude der Eltern geteilt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s