Gefächerte Putenbrust (x-7,1kg)

mit Mozzarella und buntem Ofengemüse

Das mit den Fächern war so ne Sache. In diese Spalten passten die Tomatenscheiben wohl kaum – ich halbierte sie. Den Rest habe ich einfach mit aufs Blech gegeben und gratinieren lassen. Das dann extra mit serviert – passt.

PS: Gewicht? – Hört mir bloss auf, ich schleppe Steine, putze bis in die Nächte ein völlig verstaubtes (Schleifarbeiten) Haus, schleppe schon wieder Steine, lege Platten, wasche Arbeitsklamotten, sämtliche Stoffe im Haus und Teppiche und gehe natürlich arbeiten…und ach ja koche! – keine Ahnung warum ich da zunehme 😦

Menü vom 11 Mär bis 17 Mär

So nun habe ich tatsächlich auch wieder Rezeptkarten – A4 nun. Ich war, und habe es auch kommuniziert, sehr skeptisch. Sie sind eher nicht so toll als Kochbuch zu sammeln, dafür finde ich sie viel zu groß, aber – ich revidiere meine Erwartung – zum Kochen sind sie nicht schlecht. Da sie groß sind kann man sie besser lesen und es ist nicht so schlimm wenn die Brille mal wieder irgendwo ist. Klar sie werden schnell mal angekleckert, aber, wie gesagt zum sammeln sind sie zu groß.

Und was auch endlich mal wieder auffiel, die Qualität stimmt wieder. Jetzt haben wir das erste mal richtiges Fischfilet, dann Kürbis, Rosenkohl3 verschiedene Beeten. Ich wußte gar nicht das es das gibt und und und … das wird Spaß machen beim Kochen!

 

Schneller Thunfisch-Flammkuchen mit fruchtig-frischer Tomatensoße (x-8kg)

Als Fan von brotigen, leider kalorienreichen Essen habe ich mich echt drauf gefreut. Hey und mal wieder Fisch. Es war aber wirklich nicht zu schwer und da wir derzeit wirklich hart arbeiten, hatten wir es uns auch verdient – die ganze Portion.

Ich finde es gut, dass HelloFresh oft zu Dinkelprodukten greift. Die Tomaten sahen schlimm aus und waren auch, naja ohne Worte – ich habe etwas Tomatenmark dazu gegeben.

Herzhafter Linsen-Gemüse-Eintopf (x-7,8kg)

mit Karotten und Pastinaken

Ja, also das heute war so ein Pechtag. Die Tomaten zum Teil schon schlecht (vor 4 Tagen abgepackt, gestern bekommen) =>109 g statt 150. Die Erdäpfel, von außen wirklich gut, von innen viele schwarze Stellen => statt 400 g blieben 342 g. Gut ich hatte welche Zuhause und konnte 2 dazu geben, aber genau das will ich ja gerade nicht immer haben…

Zum Geschmack. Der Ingwer war schön angenehm scharf. Es sieht jetzt nicht nobel oder so aus, aber es war ein ehrliches, etwas ungewohntes Essen. Ungewohnt, weil ich Linsen eher anders kenne.

Menü vom 04 Mär bis 10 Mär

Weil ich keine Rezeptkarten dabei hatte, habe ich den Kundenservice angerufen. Bei dieser Gelegenheit konnte ich dann auch mal die in letzter Zeit vermehrt auftretenden – „mm das ist aber nicht toll“ – Dinge ansprechen.

Das Gemüse, ok es ist noch Winter, hat jetzt oft ziemlich Qualitätsprobleme. Rezeptkarten A4 groß? Was soll das, die kann man doch gar nicht gescheit beim Ofen platzieren. Und für einen raschen Überblick ist die App nicht gut, zumal ich mein iPad nicht so gerne direkt beim Ofen habe… Überhaupt sind die Rezepte oft unvollständig, was die Zutatenliste betrifft und manchmal eine Herausforderung an die müden grauen Zellen, wenn es um die sinnige Kochzubereitung geht.

Für mich am nervigsten ist die Auswahl bei den Kochboxen. Ich finde die Ideen gut, mal spezielle ausgefallene Snacks oder Frühstück mit anzubieten. Aber das die Menüs mit in die Kombinationen eingerechnet werden, macht es noch schwerer was gutes auszuwählen. Wir brauchen nun mal Mittagessen. Wenn wir da 2 Menüs wählen und nur noch der Snack übrig bleibt ist das ein NOGO!

Fremdgegangen – Original Wolfganger Kasspatzn mit Salat

Gewicht? – Vergesst es, die Leckerei werde ich lieber bei einem laaaaangen Spaziergang wieder abarbeiten.

Auf unserem Campingplatz – direkt am Wolfgangssee – gibt es ein Schmankerlstubn Restaurant. Und irgendwie hat uns die Lust gepackt, uns verwöhnen zu lassen, vielleicht war es auch die Lust auf ein gutes Bier? Nun ja, Salat? Fisch? Was Gesundes? Ach was, Kasspatzn, das passt zum Bier. Dann kamen sie, direkt vom Koch serviert:

Nur das ich darauf nochmal hinweise! Schaut mal die leckere Haube an!

img_2189

Das habe ich noch nie gesehen. Voll coole Idee. Es war nicht viel zu viel, es war lecker und liebevoll angerichtet. Ich denke es ist OK dafür jetzt halt etwas länger zu Diäten….